Blog Einträge

Die FU14 steht im Cup Halbfinal

Mittwoch, 3. Oktober 2018 16:23, 0 Kommentare

Die Juniorinnen U14 stehen nach dem Sieg gegen Handball Wohlen im Halbfinal vom Aargauer Cup.

Die nächste Runde kann in Schöftland mitverfolgt werden: Am 18. November, 14:30 Uhr  treten die Juniorinnen gegen den HSG Aargau Ost an.

Herbstausstellung der Suhre Garage

Montag, 17. September 2018 10:53, 0 Kommentare

Eine Einladung unseres Partners, der Suhre Garage AG in Schöftland:

Wir präsentieren Ihnen den neuen VW Touareg, erleben Sie die innovative  Vernetzung von Infotainment, Assistenz und Komfortsystem. 

Der T-Roc, ein Kompakt-SUV für Stadt und Land, ein sportlicher Begleiter für den Alltag mit Allradantrieb. 

Der neue Crafter, im Nutzfahrzeugbereich der Star in seiner Klasse, Funktionalität und Handlichkeit stehen  an oberster Stelle, das richtige "Werkzeug" für jeden Arbeiter.

Aufstieg

Montag, 7. Mai 2018 13:13, 0 Kommentare

Das Herren 2 steigt auf!

Nach einer starken Saison konnte sich das Team um Trainer Michael Ackermann in der Aufstiegsgruppe auf den 2. Rang kämpfen:

In dieser starken Gruppe schliessen gleich drei Teams punktegleich ab - es zählt deshalb die Tordifferenz. Mit dem klaren Sieg im Entscheidungsspiel gegen die Gäste aus Crissier (28:18) konnte das HVS Herren 2 im letzten Moment noch die punktegleichen Biberister überholen.

Obwohl der Sieg im letzten Spiel der Saison nie gefährdet war, galt es eine Differenz von mindestens 8 Toren zu erzielen - dieses Ziel blieb bis zum Schluss der Partie umstritten, auch weil die Gäste aus der Westschweiz bis zum Schluss nie den Biss verloren.

Am Ende dieser langen Saison heisst der Aufsteiger also HV Suhrental: Gratulation an das Team, das bereits die ganze Saison über mit guten Leistungen und tollem Teamspirit auf sich aufmerksam machte.

Spielgemeinschaft Zofingen / Suhrental

Freitag, 27. April 2018 20:22, 0 Kommentare

Die FU18 vom TV Zofingen Handball Frauen haben die Qualifikation in die Inter aus eigener Hand geschafft.

Da es aber 8 Abgänge gibt, kam in Zofingen die Idee für die FU18 eine Spielgemeinschaft mit dem HV Suhrental auf die Beine zu stellen. Vergangene Woche wurde es dann gefixt - wir werden als Spielgemeinschaft SG Zofingen / Suhrental starten.

Hinzu kommen noch 2 Spielerinnen der SG Aarburg/Oftringen/Rothrist, welche in Ihrem Stammverein bleiben, aber für die man eine TFL lösen wird. So können diese beiden unbekümmert bei den aktiven der SG A/O/R Einsätze leisten - wobei sie den Vorrang der FU18 geben wollen.

Das Team besteht somit aus:

  • 5 Spielerinnen des TV Zofingen
  • 7-8 Spielerinnen des HV Suhrental 
  • und 2 Spielerinnen der SG Aarburg/Oftringen/Rothrist

Im Trainergespann bleibt weiterhin Angela Bührer, hinzu kommt Selina Wullschleger (ebenfalls vom TVZ) und Angie Meier (vom HV Suhrental).

Mitte Mai starten wir in die Vorbereitung, in der sicher viel geschwitzt werden muss, bevor es dann mit den Spielen los geht.

Wir freuen uns auf die neue Herausfoderung und auch jetzt schon über lautstarke Unterstützung an den Spielen. 

Änschu Bührer, Selina Wullschleger, Angie Meier 

Der HVS im Aufstiegskampf

Mittwoch, 18. April 2018 17:43, 0 Kommentare

Beim HVS stehen spannende Aufstiegsspiele auf dem Programm! Unsere Damen- und 2. Herrenmannschaft kämpfen zum Saisonabschluss in einem Gruppenmodus um den Aufstieg!

Unterstützt den HVS an diesen Daten:

21.04.2018 16:30 F3 BSG Vorderland - HV Suhrental

22.04.2018 16:00 M4 HV Suhrental 2 - HC Küsnacht

22.04.2018 18:00 F3 HV Suhrental - HC Goldach-Rorschach 4

28.04.2018 16:00 F3 SG Oberwil - HV Suhrental

28.04.2018 17:00 M4 SG Biberist aktiv 2 - HV Suhrental 2

06.05.2018 14:30 M4 HV Suhrental 2 - HC Crissier 4

Das Fähnlein der 7 Aufrechten

Sonntag, 14. Januar 2018 17:57, 0 Kommentare

Trotz einer letztlich deutlichen Niederlage schlägt sich der HVS - angesichts von nicht weniger als 8 (!) verletzten und/oder abwesenden Spielern - gegen PSG Lyss 2 ganz achtbar. Mann des Spiels zweifellos Sandro Bachlmayr mit 6 Toren aus 7 Versuchen - darunter ein Schlenzer aus RM. Ein besonderer Dank geht natürlich an die Spieler der 2. Mannschaft, die den weiten Weg ins sonnige Berner Seeland unter die Räder genommen haben und dafür gesorgt haben, dass man das Spiel nicht forfait geben musste. 

PSG Lyss 2 – HV Suhrental 1 34:24 (15:10)

Suhrental: Baer (T), Tobler (T), Bachlmayr (6), Hunziker (5), Maurer (-), Schell (4), Schenk (3), Weber (1), Widmer (4).

Nächstes Spiel: Sonntag, 21. Januar 2018, 17.00 Uhr, HV Suhrental 1 – Biberist aktiv 1, SPH Oberentfelden

Ganz achtbar geschlagen

Montag, 18. Dezember 2017 18:25, 0 Kommentare

Ohne fünf Leistungsträger reiste der HV Suhrental zum Tabellenführer nach Jegenstorf. Trotz dieser denkbar schlechten Ausgangslage schlugen sich die arg gebeutelten Suhrentaler in der ersten Viertelstunde des Spiels äusserst achtbar (6:5). Erst nach dem Ausfall zweier weiterer Spieler (Zweifel – Bänderriss, Plüss – Schlag in den Solar Plexus) gelang es den Jegenstorfer, unter der Führung ihrer beiden Topshooter Walther und S. Hubacher, einen beruhigenden Vorsprung herauszuspielen (HZ 18:8). Trotz dem deutlichen Rückstand kämpften die Suhrentaler auch nach der Pause verbissen um jedes Tor. Mit beachtlichem Erfolg. Insbesondere Dani Plüss (dank Wunderheilung in der Pause…), gelang es immer wieder, die kompakte 6-0-Verteidigung der Jegenstorfer zu knacken. Fazit: Eine Niederlage, mit der durchaus leben kann. Bleibt kurz vor Weihnachten die Hoffnung auf ein Weihnachtswunder und die Spontanheilung der angeschlagenen Spieler. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Handball Jegenstorf – HV Suhrental 1 35:24 (18:8)

Suhrental: Baer (T), Tobler (T), Bachlmayr (1), Maurer (-), Müller (-), Plüss (9), Rebsamen (5), Schenk (3), Tresch (-), Widmer (6/5), Zweifel (-)

Nächstes Spiel: Samstag, 6.1.2018, 17.00 Uhr, HV Suhrental 1 – Biberist aktiv 1, SPH Schöftland

Nichts Neues zum 2. Advent

Sonntag, 10. Dezember 2017 12:15, 0 Kommentare

Nach einem hervorragenden Start (5:1, 8. Minute) verliert der HV Suhrental komplett den Faden und nähert sich nach einer äusserst schwachen Leistung und der vierten Niederlage in Folge bedrohlich dem Tabellenende. Besonders bedenklich: Das Beste am Spiel gegen die im Grunde genommen auch ziemlich biederen Langenthaler ist noch das Resultat. Hätten die beiden Torhüter der Suhrentaler nicht mindestens ein gutes Dutzend hochkarätige Torchancen der Heimmannschaft entschärft, wäre die Niederlage noch wesentlich deutlicher ausgefallen.

HV Langenthal 1 – HV Suhrental 1 21:18 (8:8)

Suhrental: Baer (T), Tobler (T), Bachlmayr (1), Faes (-), Hunziker (5), Maurer (2), Müller (1), Schenk (-), Stäuble (4), Widmer (5/1).

Nächstes Spiel:  Samstag, 16.12.2017, 17:30, Handball Jegenstorf – HVS 1, Jegenstorf Gyrisberg

Unsere Sponsoren

Co-Hauptsponsor
Co-Hauptsponsor
Internetpartner
Ausrüster
Medizinischer Partner
Matchballsponsor